no worries

da bin ich wieder: zum vierten mal treffe ich also in der hauptstadt victorias ein, zum dritten mal mit dem flugzeug und zum dritten mal ist es kalt. allerdings finde ich die angeblichen 17 grad echt angenehm - nicht-dauerschwitzen ist irgendwie auch was schoenes. nach einigen turbulenzen habe ich heute morgen mein zwischenziel erreicht. beim check-in in broome war ich mir ja nicht sicher, ob meine tasche nicht ein wenig zu schwer sei, aber der gute mann vom qantas check-in hat sie mir anstandslos abgenommen. bei der ankunft in perth habe ich dank einer frei zur verfuegung stehenden wage herausgefunden, dass ich 25kg am start habe. naechste huerde also tiger airways check-in, weil ich die fluege separat gebucht hatte. wie ich dann feststellen durfte erlaubt tiger nur 15kg gepaeck und ich wurde freundlich aber bestimmt dazu aufgefordert, entweder 33$/kg zuzuzahlen oder auszupacken. leider war ich mit meinen letzten 88,65$ vom gepluenderten australischen konto in broome gestartet und hatte auch keine kreditkarten - die erwarteten mich in melbourne. abgesehen davon haette ich auch keine 330$ uebrig gehabt fuer so nen bloedsinn... also wurde noch ca. 1kg ins, ohnehin ueberfuellte, handgepaeck gestopft und dann wurde ausgemistet: aussie lonely planet, handtuecher, t-shirts, buecher, duschgel, ja sogar ueberzaehlige einwegrasierer und batterien mussten dran glauben - alles in die tonne. ausserdem hab ich mich schoen kuschelig angezogen und meine hosentaschen vollgestopft. beim erneuten versuch die ernuechterung: immer noch 17kg, immer noch 2 zu viel und irgendwie war langsam schluss mit lustig - ich hab doch nur noch 5 tshirts und 9 unterhosen zefix! weil ich aber so traurig schauen kann (oder weil der check-in offiziell schon seit 10 minuten
 vorbei war und hinter mir nochmal 20 leute, davon aproximativ 10 mit uebergewicht, standen) wurde mir ein zweites handgepaeck zugestanden und ich konnte mein gepaeck auf bemerkenswerte 16kg abspecken und das war dann endlich genug - sieg! naja partiell jedenfalls...

mit meinem mageren backpack bin ich dann heut mal wieder ins international backpackers eingezogen und bei meinem ersten spaziergang zum supermarkt ist mir doch glatt der gute hajo aus tully ueber den weg gelaufen - war ja irgendwie klar... sonst bin ich heut nach nur 2 stunden schlaf im flieger den ganzen tag wie ein ire auf lsd (aufmerksame leser horchen auf bei diesem vergleich!)  durch die gegend gelatscht und hab die letzten dinge erledigt, z.b. steuererklaerung machen. sonst hab ich noch fusspilz bekommen und durfte meine neue kreditkarte gleich auch noch bei der apotheke testen. sie funktioniert... jetzt wird von mir noch erwartet, dass ich ein paar bierchen auf gute alte zeiten trinken gehe und weil jetzt eh schon alles egal is werd ich mal schauen wo ich heut noch lande. kann ja in bangkok genug schlafen...

mag sich jetzt vielleicht nicht so anhoeren aber mir gehts echt ganz gut eigentlich und nachdem ich mich jetzt mal die eine oder andere minute mit meinem thai-reisefuehrer beschaeftigt hab freu ich mich schon ziemlich krass drauf. dadurch dass ich eigentlich immer beschaeftigt war hatte ich auch gar keine zeit dazu mal ne runde sentimental zu werden weil ich dieses schoene land bald verlassen muss.

eigentlich muesste ich jetzt ein fazit ziehen, aber das mach ich dann mal im wacheren zustand wenn ich lebendig und mit mehr als 15kg gepaeck daheim angelangt bin... ich freu mich uebrigens schon auf daheim, falls ich das noch nicht erwaehnt haben sollte (da gibts keinen fusspilz!)

also dann: auf ins land des laechelns und ein letztes mal noch: aussie, aussie, aussie - oi, oi ,oi!

5.4.08 08:05

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ma (6.4.08 12:32)
Besser Übegewicht im Rucksack als auf den Rippen und zudem heist das für mich inige kg weniger schmuttige Wäsche waschen, wenn du dann, hoffentlich ohne irgendwelche Schäden, daheim ankommst. Des einen Leid war schon immer des anderen Freud.
Halte die letzten 20 Tage die Ohren steif, das Reiskorn in Ehren und freu dich auf Leberkäse.


Max (7.4.08 11:01)
Geiler Bericht muss man schon sagen, freu mich schon so drauf dich wiederzusehn!!! Bin schon gespannt wie die Wuschelfrisur in realitas aussieht :-p
greets max

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung