perth

jaja in perth leigt das geld auf der strasse und vor jobs kann man sich kaum retten. so wurde uns zumindest gesagt und deshalb zogen wir aus um einmal zu sehen.

das erste, was wir von perth (1.4 millionen einwohner) sahen war natuerlich der flughafen. beim auf-das-rollfeld-treten wehten uns wieder die beruehmt beruechtigten 40-grad-backofen-winde entgegen. das gepaeck kam erst nach einer halben stunde, aber dafuer hatten wir mithilfe von jana, einer deutschen backpackerin, die wir im flieger getroffen haben, ein schoen billiges hostel gefunden. also zu viert ein taxi in die stadt und fuer 15 dollar die nacht eingecheckt. is schon bisschen guenstiger als 27 in melbourne und wenn man von der unzureichenden groesse des zimmers und dem ueblen gestank nach ungewaschenen klamotten und schweissfuessen (workinghostel...) mal absieht ist das echt ein schnaeppchen.

die millionenstadt hatte uns aber zunaechst nicht viel mehr zu bieten, da hier um 6 uhr die schotten dicht gemacht werden und dann ist auch fast niemand mehr auf der strasse anzutreffen ist. also nur noch ein bisschen rumgestrahlt, beim kfc abend gegessen, skyline begutachtet, bier gekauft (bottleshop war zum gleuck noch auf!) und den tag schoen ausklingen lassen.

hochmotiviert sind chris, fabi und ich heute morgen losgezogen um jeweils einen der herumliegenden jobs aufzunehmen. nach ca. 10 minuten war es dann soweit: die agentur auf der andren strassenseite hat uns fuer die naechsten wochen einen job bei einer gaertnerei verschafft. bezahlung okay, aber man kann ja weitersuchen und dann einfach den alten job aufgeben - vertraege gibts eh nicht =)

jetzt wird dann ein bisschen gechillt und dann wird (nach ordentlichem goon-genuss) das perther nachtleben einer eingehenden pruefung unterzogen und am wochenende suchen wir uns eine schoene wohnung und der gute fabi hatte glaub ich noch das wort strand erwaehnt...

die australian open waren uebrigens gut und der werte herr federer war sich nicht zu schade direkt vor unserer nase ein freies training zu beginnen. sonst haben wir viele gute fotos mit spielern und fans gemacht und sogar ein balljunge hatte die ehre. zum kroenenden abschluss haben chris und ich es mit unserer deutschlandfahne (extra fuer 25$ angeschafft) noch ins australische fernsehen geschafft, wo wir als extatische fans des gegen roddick sang- und klanglos untergegangenen berrer gezeigt wurden.

ein schoenes wochenende allerseits und ein paar warme gruesse aus einem jetzt nicht mehr ganz so weit entfernten teil australiens - zeitverschiebung: 8 stunden.

bless

18.1.08 08:49

bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ma (18.1.08 18:00)
An den bayerischen Gartenzwerg! Find ich prima, dass du deinen grünen Daumen schulst und dann fit bist, für die Umgestaltung unseres Vorgartens. Pool gegraben hast du ja auch schon. Da lliegt doch nahe, dass ich mit der Planung für einen Teich um den Apfelbaum beginne, damit du, bevor du aus der Übung kommst, gleich nach deiner Ankunft daheim, mit der Ausführung beginnen kannst.
Dass du eine Ahnung hast, wie man zu Kröten kommt, hast du ja auch schon bewiesen und so hätten wir auch dafür schon einen Experten.
Look forward to meet you


Manu (20.1.08 03:31)
des sind ja gute aussichten wenn man wieder heim kommt
bei uns wars heut auch ma wieder erstaunlich warm, man konnt sich sogar nur im pulli nach draußen begeben =)


Lukas (21.1.08 16:39)
Hey Michi,
wollt mich hier auch mal melden. Ich wünsch dir viel Spaß
beim Gärtnern, aber vor allem auch beim feiern. Vielen Dank
übrigens auch für die Karte.
Grüße aud Eichstätt...


Alu (22.1.08 09:07)
macht da in Perth wirklich schon alles um 6 zu?


baubi (24.1.08 09:19)
ja, es macht alles um 6 zu ausser ein paar souvenierlaeden... wobei ich glaub, der woolworth macht um 7 zu - was uns ein zeitfenster von ner stunde gibt um nach dem arbeiten noh was zu essen zu kaufen.

@lukas: dankedanke und: kein thema =)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung